Dr.Bobs Tagebuch

6 Wochen

Vor sechs Wochen mussten wir dich gehen lassen. Es tut immer noch sehr weh. Im unseren Erzählungen und Herzen lebst du immer noch weiter. Jeden Tag möchte ich die Leine nehmen und mit dir spazieren gehen. Ich würde gerne mit dir kuscheln Du fehlst so sehr

Von Dr.Bob, vor
Dr.Bobs Tagebuch

Schlebusch

Hallo, Heute müssen wir einfach raus etwas anderes machen als Alltag. Zu erst fuhren wir mit der Straßenbahn nach Schlebusch. Schlebusch ist ein Stadtteil der Stadt Leverkusen.Die Schlebuscher nennen ihr Schlebusch gerne das Dorf . Von der Haltestelle geht es zu Fuss Richtung City vorbei an Geschäften, Friseure, Kioske und Weiterlesen

Von Dr.Bob, vor
Dr.Bobs Tagebuch

Depressiv und Trauer

Hallo, auch nach paar Wochen nachdem unser Hund von uns gegangen ist geht es nicht aus dem Tal der Tränen raus Freude schrieb dazu “Bei der Trauer ist die Welt arm und leer geworden, bei der Melancholie ist es das Ich selbst. Der Kranke schildert uns sein Ich als nichtswürdig, Weiterlesen

Von Dr.Bob, vor
Dr.Bobs Tagebuch

Kopf

Hallo, Die Schlaflosigkeit hält an und nun hämmert der Kopf. Wer viel denkt dem qualmt der Kopf. Also das kann heiter werden Euer Dr.Bob

Von Dr.Bob, vor
Dr.Bobs Tagebuch

Die Schlaflosigkeit

Hallo, mich hat mal wieder die Schlaflosigkeit eingeholt. Was hat man alles für Gedanken wenn man wach in die Dunkelheit starrt und auf den Schlaf wartet. Der Kopf rattert und rattert. Der Kopf hält nicht mehr an Euer Dr.Bob

Von Dr.Bob, vor
Dr.Bobs Tagebuch

Nach der ersten Trauerwelle

Hallo, Nach der ersten Trauerwelle muss es ja weitergehen. Es wird noch lange dauern. Ein Familienmitglied lässt man nicht einfach gehen und schon gar nicht ersetzen. Ich persönlich kann es mir nicht vorstellen das wenn man ein Hund gehen lassen muss das man sich gleich einen neuen holt. In der Weiterlesen

Von Dr.Bob, vor